Deutsch · 03. März 2021
Zehn Jahre
Doch natürlich war es nicht nur Theorie, die ich erfuhr. Ein altes Zenwort besagt: „Wenn der Schüler bereit ist, erscheint der Lehrer.“ Und sie kamen, meine vierbeinigen Lehrer.
Deutsch · 14. Februar 2021
Bedingungslose Liebe
Liebt man ein Pferd so wie es ist, mit allem was dazugehört, mit seinen Stärken und Schwächen? Bedingungslose Liebe wird oft als erstrebenswertes Konzept vorgelegt, aber ist das überhaupt möglich mit Pferden?
Deutsch · 26. Dezember 2020
Wieviel „Muss“ brauchen wir in unserem Leben mit Pferden?
Sicher ist, dass wir Sätze mit „Muss“ nicht nur häufig aussprechen, sondern auch denken. Manche diese Gedanken sitzen so tief, dass sie uns nicht einmal bewusst sind. Ein „Muss“ kann aber für unser Leben auch sehr hilfreich sein und zwar dann, wenn wir Ziele erreichen wollen. Die meisten von uns hegen schon ein paar Wünsche. Vielleicht würdest du gerne einen mehrtägigen Wanderritt absolvieren oder Freiarbeit mit deinem Pferd machen. Was sind die Unterschiede zwischen Träumen und Ziele?
Deutsch · 09. Oktober 2020
Oder, auf Deutsch: „Wir sind alle gleich, aber nicht identisch.“ Nein, ich schließe mich jetzt weder der Black Rights Bewegung an, noch werde ich zu einer extremen Frauenrechtlerin. In diesem Blog ist von verschiedenen Körpertypen die Rede. Tatsache ist, wir Reiter kommen in allen Formen und Größen vor und das ist gut so. Warum halten wir diese Diversität unter den Pferderassen für selbstverständlich und beachten Unterschiede im Körperbau bei Menschen kaum?
Deutsch · 31. August 2020
Kennst du das? Eine Viertelstunde reitest du schon im Viereck. Dein Pferd läuft brav ganze Bahn und die verschiedenen Bahnfiguren. Plötzlich bleibt es aber stehen und weigert sich an der Ecke bei K vorbeizutraben. Letzte Woche passierte der zwölfjährigen Julia und ihrer Haflingerstute Lotte genau das. (Namen wurden geändert.) Ein leichter Brise ließ die Blätter von einem Baum neben dem Viereck runter rieseln. Jedes Mal, wenn Lotte diesem Baum vorbeiging, spannte sie sich ein bisschen an...
Kursbericht · 27. April 2020
Es mag in diesen Zeiten von Veranstaltungsverboten sonderbar erscheinen, einen Kursbericht zu schreiben. Tatsächlich wurde dieser Kurs als Online-Version in englischer Sprache angeboten und ich fing schon im Jänner damit an. Was brauchen wir in unsicheren Zeiten wir diesen, um seelenruhig zu handeln? Atmung, Erdung und Herz-Kohärenz. Qualitäten, die wir auch brauchen, wenn wir eine harmonische Beziehung zu unseren Pferden aufbauen möchten. Unsere Pferde sind unseren weisesten Lehrer, wenn...
Deutsch · 06. März 2020
Maxi ist ein schicker Wallach und fast vier Jahre alt. Bald wird der wichtigste Moment im Leben eines Pferdes auf ihn zukommen, die Zeit wenn er seine Karriere als Reitpferd antreten wird. Während dieser Zeit erwarten ihn einige Herausforderungen. Er muss akzeptieren, dass er überall von fremden Gegenständen berührt wird; am Kopf, im Maul, auf dem Rücken und an seinen Seiten, da wo Reiterschenkel liegen. Er muss lernen keine Angst zu haben und die Luft nicht anzuhalten, wenn ein Gurt...
Deutsch · 27. Dezember 2019
Am Anfang meiner Kurse oder bei der ersten Unterrichtseinheit frage ich für gewöhnlich nach der Motivation der Teilnehmer. Warum haben sie sich entschieden diesen Workshop zu besuchen? Sehr oft wird der Wunsch geäußert, dass ihre Pferde ein unangenehmes Verhalten ablegen sollen. Das könnte z.B. Beißen beim Satteln oder Erschrecken im Gelände sein. Eine Schülerin rief mich zu Hilfe, weil ihr Pferd sich immer neue Unarten ausdachte, an denen sie arbeiten musste. Kaum hatte sich das...
Deutsch · 01. Oktober 2019
„Der Weg ist das Ziel“ ist ein Spruch, der oft Instagram Bilder und Grußkarten ziert. Es ist eine Lebensweisheit, die uns erinnern soll nicht nur mit Tunnelblick auf unsere Pläne hinzusteuern, sondern auch den Prozess oder die Entwicklung dieser Pläne zu genießen. Ich muss immer daran denken, wenn ich Videos oder Fotos von Freiarbeit mit Pferden sehe. Zwei Bilder zeigen beinah das Gleiche, z.B. wie ein Pferd im Kreis um einen Menschen frei galoppiert. Weniger erfahrene Menschen können...
Deutsch · 02. Juli 2019
Es haben bestimmt viele Leute, Bilder von Pferden gesehen, die in bunte Bänder gewickelt sind. Die elastischen Bandagen stammen aus der Tellington TTouch® Methode und werden leicht um verschiedene Körperteile gelegt. Unter anderen, wirken die Bänder, indem sie das körpereigene Feedbacksystem verstärken. Das Pferd bekommt mehr Körperbewusstsein und hat damit die Möglichkeit seine Bewegungsabläufe zu verändern. Als Pferde Practitioner habe ich die Bänder oft eingesetzt, um dem Pferd...

Mehr anzeigen